• Kontakt
  • Impressum
  • Standorte

Hengst Filter: Lösungen für den Aftermarket auf der Automechanika

Der Münsteraner Spezialist für Filtration Hengst SE stellt auf der Automechanika in Frankfurt am Main aktuelle Produkt-Highlights für den Aftermarket-Bereich vor. Auf seinem komplett neu gestalteten Stand A71 in Halle 4.0 präsentiert sich das Unternehmen offen und einladend mit einem separaten Werkstattbereich.

Produkt-Highlights vom Partner des Handels und der Werkstätten   

Der Münsteraner Spezialist für Filtration Hengst SE stellt auf der Automechanika in Frankfurt am Main aktuelle Produkt-Highlights für den Aftermarket-Bereich vor. Auf seinem komplett neu gestalteten Stand A71 in Halle 4.0 präsentiert sich das Unternehmen offen und einladend mit einem separaten Werkstattbereich. Dieses Jahr feiert das Unternehmen sein 60-jähriges Bestehen, 60 Jahre, in denen sich Hengst nicht nur als innovativer Entwicklungspartner der Hersteller etabliert hat, sondern auch als kompetenter und zuverlässiger Partner des Handels und der Werkstätten.   

Um diese Partnerschaft zu stärken, baut Hengst seine Logistikkapazitäten weiter aus. Hierzu Oliver Nabrotzky, Group Vice President Aftermarket: „Wir wissen, dass die Faktoren Flexibilität, Schnelligkeit und Liefertreue gerade im Bereich Aftermarket von zunehmender Bedeutung sind. Deswegen sind wir mit unseren Distributionscentern immer ganz nah am Kunden, um sie zuverlässig mit Hengst Filtern beliefern zu können – Immer und überall.“  

Erstausrüster-Qualität für den Aftermarket

Als weltweit anerkannter Filtrationsspezialist für den Aftermarket bietet Hengst seinen Partnern ein komplettes Filtersortiment vom Öl- und Kraftstofffilter über Luft- und Innenraumfilter bis hin zu Spezialanwendungen. Mit mehr als 2.600 Produkten umfasst das Sortiment Lösungen für nahezu alle Hersteller und Motorentypen. Derzeit wird dieses Programm insbesondere im Off-Highway-Bereich deutlich ausgeweitet.  Auch für den Off-Highway-Bereich nutzt Hengst sein Know-how als Erstausrüster für viele namhafte Nutzfahrzeughersteller. Als Entwicklungspartner und Serienlieferant von vielen namhaften Automobilherstellern entwickelt und fertigt das Unternehmen hochwertige und multifunktionale Filtrations- und Fluidmanagementsysteme für Pkw-, Nutzfahrzeug- und Off-Highway-Anwendungen. Filter, die für die Erstausrüstung entwickelt wurden, werden baugleich in das Aftermarket-Programm übernommen. Der qualifizierte Serviceteilhandel und die gut organisierten Werkstätten wissen dies zu schätzen, denn mit Hengst Qualitäts-Filtern sind sie immer auf der sicheren Seite.  

Erfolgreiche Entwicklungspartnerschaft

Ein aktuelles Beispiel für die Entwicklungspartnerschaft mit namhaften Herstellern ist das innovative, maßgeschneidertes Öl-Kühlmittelmodul, das Hengst für den neuen 3,0-Liter-Sechszylinder-Benzinmotor von Mercedes Benz (interner Code: M 256) entwickelt und bis zur Serienreife realisiert hat. Zu den herausragenden Eigenschaften des neu entwickelten Öl-Kühlmittelmoduls zählen neben der kompakten Bauform die Integration eines Öl-/Wasser-Wärmetauschers und die mittels Hydraulikventil und Regelkolben erfolgende Splitoil Öldruckregelung.  

Ausgezeichnet: Blue.on

Mit Blue.on zeigt Hengst auf der Automechanika sein innovatives Ölfilterkonzept, das erst kürzlich mit dem „Partslife Umweltpreis“ ausgezeichnet wurde. Der Preis wird für innovative und beispielhafte Maßnahmen zum Umweltschutz vergeben. Rund 800 Millionen Fahrzeuge sind derzeit mit einem Öl-Anschraubfilter unterwegs. Bei herkömmlichen, geschlossenen Systemen muss stets die gesamte Einheit ausgetauscht und entsorgt werden. Dadurch entsteht eine enorme Umweltbelastung bzw. Abfallmenge. Eine nachhaltige Alternative bietet das Blue.on Filterkonzept von Hengst. Es besteht aus einem als Lebensdauer-Komponenten ausgelegten Deckel und einem Stutzen mit integriertem Filterumgehungs- und Rücklaufventil sowie einem austauschbaren Filterelement. Beim Filterwechsel muss lediglich das vollständig veraschbare Filterelement ersetzt werden.  

Mit Blue.on folgt Hengst seinem konsequenten Ansatz der Abfallvermeidung, der durch die Entwicklung des Energetic-Filterkonzeptes begann. Das System, dessen Kern der Wechselfilter Energetic bildet, ist durch die Verwendung von Lebensdauerkomponenten, die beim Filterwechsel am Motorblock verbleiben, in der Lage bis zu 90 % der beim klassischen Öl-Anschraubfilter anfallenden Abfallmasse einzusparen. Hengst hatte das Energetic-System mit Wechselfilter bereits 1993 entwickelt und als Vorreiter einer gesamten Branche zur Serienreife gebracht. Mittlerweile bietet Hengst das System in der sechsten Generation an.  

Blue.care: Reine Luft im Innenraum

Auf der Automechanika zeigt Hengst mit Blue.care einen leistungsfähigen Innenraumfilter der neuesten Generation. Pollen, Feinstaub, Schimmelpilze- und Sporen, Gerüche und Bakterien werden zuverlässig aus der Luft gefiltert. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden, zur Gesundheit und zum aktiven Unfallschutz. Der Blue.care Innenraumfilter besteht aus fünf verschiedenen Lagen. Die erste Lage besteht aus einem elektrostatischen Medium, dessen Vorfilterfunktion grobe Partikel zurückhält. Das zweite Filtervlies erhöht die Staubaufnahme, das dritte mit Aktivkohleschicht scheidet Dämpfe, Gerüche und schädliche Gase wie Ozon, Stickoxide und Schwefeldioxid ab. Nummer vier, das Meltblown Medium, hält Feinstaub und Mikropartikel mit einem Durchmesser kleiner 2,5 µm zurück. Die fünfte, biofunktionale Schicht hat eine anti-mikrobielle Wirkung. Blue.care Innenraumfilter sind für die gängigen Serienmodelle aller führenden Fahrzeughersteller erhältlich.    

Weltweite Fertigungskapazität ausgebaut

Um kurze Wege von der Produktion der Hochleistungsfilter zu den Abnehmern aus der Automobilwelt, dem freien Servicegeschäft und der Industrie zu garantieren, hat Hengst im April sein neuestes Fertigungswerk im polnischen Gogolin eröffnet. Der neue Standort ist auf die Produktion von Fluidmanagementmodulen spezialisiert. Modernste Produktionsanlagen auf 10.000 m² Fertigungsfläche stellen die gewohnt hohe Premiumqualität der Hengst Produkte sicher. Damit verfügt Hengst nun über 16 Standorte auf vier Kontinenten.

 

Download:   

← Zurück

Hengst Aktuell

Messen & Termine

Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover

20.09.2018 - 27.09.2018

Recruiting Event: Fachhochschule Steinfurt

09.10.2018 - 09.10.2018

Hengst Online-Katalog