• Kontakt
  • Impressum
  • Standorte

Hengst und paragon schmieden strategische Partnerschaft

Christopher Heine (CEO Hengst SE) und Klaus Dieter Frers (Geschäftsführer, Gründer und Hauptaktionär von paragon GmbH & Co. KGaA) mit dem neuartigen elektrifizierten Innenraumfilter.

Bahnbrechende Entwicklung für Innenraumfilter, die sogar gegen Coronaviren wirksam sind.

Der Filtrationsspezialist Hengst SE und der führende Automobilzulieferer für Sensorik und Elektronik paragon GmbH & Co. KGaA, wollen neue Wege in der Innenraumluftfiltration beschreiten und haben dazu jüngst eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, mit der Zusammenführung der Kompetenzen beider Firmen Filtrationslösungen auf den Markt zu bringen, die nachhaltig Feinstaub, Bakterien, Pilze und Viren aus dem Fahrzeug-Innenraum fernhalten. „Mit dieser Zusammenarbeit vereinen wir zwei Welten. Seit mehr als 30 Jahren nimmt paragon als Technologieanbieter eine führende Rolle als Entwickler für innovative Sensorik und Elektronik ein. Wir bei Hengst stehen seit mehr als sechs Jahrzehnten für wegweisende Filtrationslösungen, um den Planeten zu einem saubereren Ort zu machen. Dass wir gemeinsam an der Entwicklung dieses bahnbrechenden Produktes arbeiten können, freut mich sehr“, sagt Hengst CEO Christopher Heine.

Hengst und paragon arbeiten zukünftig gemeinsam an der Serienreifmachung eines elektrostatischen Innenraumfilters, der mit der Kombination aus zwei Technologien neue Maßstäbe in Punkto Sicherheit, Baugröße, Langlebigkeit und Energieeffizienz setzt: Durch das Zusammenwirken der Aufladung der im Luftstrom befindlichen Partikel, durch die von paragon verantworteten Komponenten und einer Polarisierung des von Hengst entwickelten Filtermediums, werden auch dauerhaft hohe Abscheidewerte bei minimalen Differenzdruck erreicht. Durch die gemeinsame Vorentwicklung sorgen beide Partner für eine innovative Systemlösung für den Markt mit erheblichem Mehrwert für die Kunden.

Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten von paragon und Hengst garantieren höchste Filtrationsleistung. Gleichzeitig wird der Koordinationsaufwand beider Partner deutlich reduziert.

Die Zusammenarbeit erhöht die Entwicklungsgeschwindigkeit und schafft wertvolle Synergien, denn sie erlaubt den Fokus auf die jeweils eigenen Kernkompetenzen: bei Hengst die Filtration und bei paragon das Thema Ionisation und Elektronik.

Klaus Dieter Frers, Geschäftsführer, Gründer und Hauptaktionär von paragon.

Das führt zu einer maximalen Sicherheit vor Schadstoffen, Viren und Allergenen, einer verbesserten Energieeffizienz durch niedrigen Durchströmungswiderstand, einer minimalen Baugröße sowie einer hohen Langlebigkeit bei geringem Filtrationsverlust. „Am Markt haben wir noch keinen Ansatz identifiziert, der eine vergleichbare Filtrationsperformance auf so kompakten Bauraum darstellen kann“, fasst Christopher Heine den Kernnutzen des neuartigen elektrischen Luftfiltrationssystems der beiden westfälischen Unternehmen zusammen.

[DOWNLOAD Bild 1]
Bildunterschrift: Christopher Heine (CEO Hengst SE) und Klaus Dieter Frers (Geschäftsführer, Gründer und Hauptaktionär von paragon GmbH & Co. KGaA) mit dem neuartigen elektrifizierten Innenraumfilter.

[DOWNLOAD Bild 2]
Bildunterschrift: Der neue Innenraumfilter überzeugt durch eine dauerhaft hohe und zugleich energieeffiziente Filtrationsleistung.

 

paragon GmbH & Co. KGaA

Innovator.

Die im Prime Standard der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte paragon
GmbH & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Karosserie-Kinematik und Elektromobilität. Zum Portfolio des marktführenden Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen im Segment Elektronik innovatives Luftgütemanagement, moderne Anzeige-Systeme und Konnektivitätslösungen sowie akustische High-End-Systeme. Im Segment Mechanik entwickelt und produziert paragon aktive mobile Aerodynamiksysteme. Im schnell wachsenden automobilen Markt für Batteriesysteme agiert paragon mit neuartigen Lithium-Ionen-Starterbatterien unter Nutzung des „Flow-Shape-Designs“.

paragon beschäftigt über 950 Mitarbeiter an 10 Standorten in Deutschland, Kroatien, China und Indien und beliefert weltweit über 30 Autoherstellern direkt.

 

Hengst SE

Die ganze Welt der Filtration.

Als Familienunternehmen mit 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 21 Standorten steht Hengst Filtration weltweit für innovative Lösungen in Filtration und Fluidmanagement.

Unsere Produkte tragen millionenfach dazu bei, auf der Welt etwas ins Reine zu bringen. Doch es geht noch besser. Wir denken Filtration – in allem, was wir tun. Wir liefern technologisch führende Filtrationssysteme in die Bereiche Anlagen- und Maschinenbau, Industriefiltration, Hydraulik, Life Science und Health Care. Die dafür maßgeschneiderten Lösungen kommen in medizinischen Reinräumen, Klimaanlagen, Reinigungsgeräten, Industrieanlagen, Elektrowerkzeugen und Robotern zum Einsatz.

Ebenso sind wir Serienlieferant der internationalen Fahrzeug- und Motorenindustrie und Entwicklungspartner für zukunftsfähige Antriebs- und Mobilitätskonzepte.

Making our planet a purer place.

Mobilität, Gesundheit, Wirtschaft, Umweltschutz & Nachhaltigkeit: Wir arbeiten täglich an den großen Themen unserer Zeit. Und das mit dem Ziel, den Planeten zu einem saubereren Ort zu machen. Damit machen wir weltweit zukunftsorientierte Technologien in allen Branchen möglich.

← Zurück

Hengst Aktuell

Messen & Termine

Filtech

14.02.2023 - 16.02.2023

Hydrogen & Fuel Cells at HANNOVER MESSE

17.04.2023 - 21.04.2023

Hengst Online-Katalog