• Kontakt
  • Impressum
  • Standorte

Norbert Gregor neuer Group Director bei Hengst Filtration

Norbert Gregor (rechts) mit Group Vice President Peter Wink

Der Betriebswirt verantwortet bei Hengst den Geschäftsbereich Industriefiltration.

Münster. Hengst Filtration freut sich über den Start von Norbert Gregor in der Position Group Director in der Hengst Gruppe und Managing Director der Business Unit Industrial Air Filtration. Gregor übernimmt seine Aufgaben in einer Doppelspitze mit Merete Gotfredsen, die als Managing Director der Business Unit das Segment Prozessluftfiltration leitet. Beide berichten direkt an Peter Wink, Group Vice President für Industriefiltration.

"Wir sind stolz, dass wir mit Norbert Gregor einen profunden Kenner der Industrie- und Molekularfiltration für Hengst gewinnen konnten", sagt Peter Wink. "Seine internationale Markterfahrung in der Filter-Branche und seine bekannte Kreativität im Vertrieb bringen uns Wettbewerbsvorteile beim weiteren Wachstum dieses Segments weltweit."

Der Betriebswirt verfügt über eine mehr als 25-jährige Managementerfahrung – davon 16 Jahre in Japan, Mexiko, Spanien und Italien – und ist ein Spezialist in Marketing und Vertrieb, im Business Development und internationaler Unternehmensführung sowie im Bereich Post Merger Integration. Dabei setzt er auf Nachhaltigkeit und langfristig stabilen Wertezuwachs und begeistert bei internationalen Themen seine Teams mit einem motivierenden Führungsstil.

"Ich freue mich auf die unternehmerischen Herausforderungen im Ambiente dieses Familienunternehmens und seiner so gesunden Unternehmenskultur, sowie die globale Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern. Hengst baute sich über Jahrzehnte eine sehr innovative Expertise im Automotive auf, mit der wir im Bereich der Industrial Air Filtration unter der starken Marke Hengst den globalen Märkten sehr große Vorteile bieten", so Norbert Gregor.

Ab 2014 war Norbert Gregor vier Jahre lang Vice President D-A-CH und Ost-Europa bei dem schwedischen Filterspezialisten Camfil und setzte deutlich Akzente bei der Digitalisierung des Marketings und des Vertriebs sowie bei der strategischen Neuorganisation hin zu einer strikter Kunden- und Marktorientierung.

2019 wechselte Gregor als CEO zur Helsa-Gruppe, für die er als Alleingeschäftsführer die beiden Unternehmenseinheiten für Molekularfiltration (Helsatech) und Elastomer-Technologie (Helsacomp) neu ausrichtete und nach erfolgreicher Reorganisation an Mann+Hummel veräußerte. Dort verantwortete er zwei Jahre lang persönlich als Global Vice President die Post Merger Integration von Helsa und schuf damit das neue Segment der Molekularfiltration für den Bereich Life Science für Mann+Hummel.

 

[DOWNLOAD Bild Peter Wink & Norbert Gregor]

← Zurück

Hengst Aktuell

Messen & Termine

Automechanika

13.09.2022 - 17.09.2022

IAA Transportation

20.09.2022 - 25.09.2022

Hengst Online-Katalog