• Kontakt
  • Impressum
  • Standorte

Virenreduzierte Raumluft in Corona-Zeiten

Hochwirksamer Schutz vor Viren in geschlossenen Räumen durch antivirales Luftreinigungssystem Blue.care+ von Hengst Filtration.

Die kalte Jahreszeit naht und stellt die Gastronomen, Schulen sowie Geschäfte vor neue Herausforderungen im Kampf gegen Corona. Die gefährlichen Aerosole mit einem Durchmesser von 0,1 bis 0,3 Mikrometer können stundenlang durch die Luft schweben und stellen somit eine Gefahrenquelle für die Ansteckung mit anhaftenden Erregern wie beispielsweise dem Coronavirus SARS-CoV-2 dar. Aktuelle Studien zeigen, dass mobile Luftreiniger die Konzentration infektiöser Aerosole in der Raumluft erheblich reduzieren können.

Doch Luftreiniger ist nicht gleich Luftreiniger: Die meisten am Markt erhältlichen Raumluftanlagen können die kleinen Aerosole mit den Corona-Viren nur unzureichend herausfiltern. Der Filtrationsexperte Hengst Filtration stellt nun seine Lösung für die mobile Luftreinhaltung Blue.care+ vor. Der Raumluftreiniger von Hengst verfügt über eine Filterkombination aus einem Vorfilter der Klasse F7 und einem HEPA-Schwebstofffilter der Klasse H14 mit einer Filtrationsleistung von ≥ 99,995 %. Feinstaub, Allergene, Bakterien und vor allem auch kleinste Aerosoltröpfchen und Viren im kritischen Größenbereich um 0,1 Mikrometer werden somit zuverlässig aus der Raumluft gefiltert. Durch die hochwirksamen HEPA-Filter ist keine UV-C-Bestrahlung notwendig um die Viren abzutöten, dadurch entstehen keine unerwünschten Schadstoffe wie beispielweise Ozon.

„Mit der Entwicklung des Raumluftreiniger Blue.care+ können wir einen wichtigen Beitrag zur Normalität in Pandemiezeiten leisten – und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis mit dem Prädikat Made in Germany“, so Jens Röttgering, geschäftsführender Gesellschafter bei Hengst.

Der Hengst Blue.care+ ist zudem leise im Betrieb und hocheffizient: Der Flüster-Ventilator erreicht eine Luftleistung von bis zu 1.800 m³ pro Stunde. Bei einem 6-fachen Luftwechsel im Raum reduziert Blue.care+ die Virenlast nach 10 Minuten Betrieb um mehr als 50 %. Im Gegensatz zu den erhältlichen Klein- bzw. Bodengeräten wird dabei durch den strömungsoptimierten Aufbau mit Power Diffusor Technologie eine bestmögliche Luftumwälzung  für den gesamten Raum ohne Zugeffekte erreicht.

 

Eckdaten des Hengst Blue.care+ Luftreinigers:

  • F7 und H14-HEPA Kombi-Virenfilter
  • Gewicht 85 kg
  • Maße 1,95 x 0,73 x 0,54 m
  • Raumgröße: 80 m²
  • 6-fache Luftwechselrate
  • Betriebslautstärke < 55dB
  • Dauerbetrieb möglich – im rauhen Industriebetrieb bewährt

 

Pressemitteilung

Bilddatei

Bilddatei

www.hengst.com/luftreiniger

 

← Zurück