• Kontakt
  • Impressum
  • Standorte

Unternehmensgeschichte.

Ein Mann, ein Name: Walter Hengst.

Ob es Schicksal oder einfach nur Zufall ist, dass der Name Hengst die Brücke schlägt zwischen Pferdestärken, Motoren, Öl- und Kraftstofffiltern, darüber wird schon seit über einem halben Jahrhundert philosophiert. Genau gesagt seit 1958, als Walter Hengst die Ing. Walter Hengst KG in Münster gründete. Damit legte er den Grundstein für eine ereignisreiche und erfolgreiche Entwicklung eines Unternehmens, das heute als Hengst SE in dritter Generation von seinem Enkel Jens Röttgering geführt wird.

Gegründet in einer Zeit des Aufbruchs und Aufbaus hielt das Unternehmen stets Schritt mit der rasanten Entwicklung der schnell wachsenden Automobilbranche und ihren stetig steigenden Anforderungen an Filterprodukte. Die sind damals wie heute das Kerngeschäft des Unternehmens.

Morgen ist heute schon gestern.

Der Rückblick ist für uns ebenso eine Firmen- wie auch eine spannende Familiengeschichte. Er ist wichtig, um sich seiner Wurzeln und seiner Entwicklung bewusst zu bleiben. Vor allem aber stärkt unser Rückblick die Zuversicht und den Optimismus für eine sichere Zukunft unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter. Und die steht ganz im Zeichen von: „Bewährtes mitnehmen. Verjährtes zurücklassen.“

  • 1958 - 1969
  • 1970 - 1979
  • 1980 - 1989
  • 1990 - 1999
  • 2000 - 2009
  • 2010 - heute
1958

1958

Ingenieur Walter Hengst gründet die Firma Ing. Walter Hengst KG am Standort Münster.

1959

1959

Das Hengst Rennsport-Team wird gegründet.

1961

1961

Erster Haupt-Nebenstrom-Ölfilter für PKW von Mercedes-Benz.

1962

1962

Erster Messestand auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA).

1968

1968

Start der Serienbelieferung von Ölfiltern an Porsche.

1974

1974

Erster Kraftstoffumschaltfilter für kanadische Fähren.

1977

1977

Schwiegersohn Günter Röttgering tritt in das Unternehmen ein. In diesem Zuge Umfirmierung in Ing. Walter Hengst GmbH & Co. KG.

1977

1977

Grundsteinlegung für die Erweiterung des Hauptgebäudes in Münster.

1978

1978

Der Firmengründer Walter Hengst stirbt im Alter von 86 Jahren.

1979

1979

Gründung der ersten Auslandsgesellschaft. In Vöcklabruck, Österreich entsteht ein Produktionswerk für Anschraubfilter.

1980

1980

Serienanlauf des ersten Vollkunststoff-Ansauggeräuschdämpfers für Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge.

1987

1987

Fertigstellung und Einweihung Werk 2 in Münster.

1988

1988

Serienstart des ersten servicefreundlichen Becherölfilters mit automatischem Ablasssystem und Kunststoffschraubdeckel.

1990

1990

Übernahme des VEB-Filter- und Vergaserwerks in Berlin unter der Firmierung Hengst Filterwerke Berlin GmbH & Co. KG.

1992

1992

Gründung des Vereins Herzenswünsche e.V. durch Wera Röttgering.

1993

1993

Weltneuheit: Das umweltfreundliche Filter-System ENERGETIC®, der erste metallfreie Filtereinsatz, wird am Markt eingeführt.

1995

1995

Hengst erhält den Innovationspreis Münsterland für Wissenschaft & Wirtschaft für die Entwicklung des umweltfreundlichen Ölfilter-Systems ENERGETIC®.

1995

1995

Aufbau einer eigenen Kunststofffertigung in Münster.

1995

1995

Erster Becherölfilter mit integrierter Zentrifuge.

1996

1996

Erstes Fluidmanagementmodul für Mercedes-Benz Motoren geht in Serie.

1996

1996

Multifunktionale Ölmodule mit integriertem Motorträger gehen in Serie.

1997

1997

Hocheffiziente Ölnebel-Abscheide-Systeme (Zyklone für Otto- und Dieselmotoren) mit patentiertem Druckbegrenzungsventil werden eingeführt.

1998

1998

Der größte Brand in der Nachkriegsgeschichte der Stadt Münster zerstört ein Drittel der Hengst-Filterwerke.

1999

1999

Gründung eines Joint-Ventures in Joinville, Brasilien, namens Hengst-Wetzel Ltda.

2000

2000

Gründung des Standortes Nordwalde mit eigener Aluminium-Gießerei und Erweiterung der Energetic-Fertigung.

2000

2000

Hengst übernimmt die Luber-finer GmbH mit den Handelsmarken Champ und Luber-finer.

2001

2001

Eröffnung eines Logistikzentrums in Nordwalde.

2002

2002

Diplom-Kaufmann Jens Röttgering beginnt in 3. Generation seine Tätigkeit im Familienunternehmen.

2002

2002

Entwicklung eines ENERGETIC®-Systems für die Direktmontage.

2003

2003

Eröffnung eines Ingenieurbüros in Detroit, USA.

2003

2003

Eröffnung eines Ingenieurbüros in São Paulo, Brasilien.

2003

2003

Entwicklung eines Kraftstoff-Service-Centers (Wasserabscheidung/ elektr. Heizung).

2004

2004

Übernahme aller Anteile des Gemeinschaftsunternehmens Hengst- Wetzel Ltda. und Umbenennung in Hengst Indústria de Filtros Ltda.

2004

2004

Konzentration auf die Marke Hengst-Filter und Einstellung des Vertriebs der Marken Luber-finer und Champ.

2004

2004

Entwicklung einer Zylinderkopfhaube mit integriertem Ölnebelabscheider und Druckregelung.

2005

2005

Gründung der Tochtergesellschaft Hengst Filter Systems (Kunshan) Co., Ltd. in Kunshan, China.

2005

2005

Gründung der Tochtergesellschaft Hengst of North America, Inc. in Camden, USA.

2005

2005

Entwicklung von Multifunktionsmodulen mit integrierter Kühlmittelpumpe.

2006

2006

Die Hengst Indústria de Filtros Ltda. eröffnet ein neues Firmengebäude in Joinville.

2006

2006

Hengst erhält den Logistischen Lieferantenpreis der DaimlerChrysler Global Service & Parts.

2006

2006

Hengst wird zum "Trucknology® Supplier of the Year" von MAN ausgezeichnet.

2007

2007

Eröffnung einer weiteren Produktionshalle in Nordwalde.

2008

2008

Entwicklung einer High Speed-Freispiegel-Zentrifuge für alle Leistungsklassen.

2008

2008

Eröffnung der betriebseigenen Kindertagesstätte "Hengst-Kinderland".

2008

2008

Serienanlauf des Multifunktionsmoduls für die HDEP-Motoren der Daimler Truck Group.

2009

2009

Fertigstellung eines neuen Werkes in Münster und Aufbau des Competence Centers Energetic.

2009

2009

Die Hengst Filter Systems (Kunshan) Co., Ltd. eröffnet ein neues Firmengebäude in Kunshan.

2010

2010

Erster Preis in der Kategorie "Multifunktionsteil" beim Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerb 2010.

2010

2010

Hengst gewinnt "Grand Innovation Award" der Society of Plastics Engineers (SPE).

2010

2010

Premiere des Blue-Engine-Care-Systems auf der Bauma 2010.

2010

2010

Eröffnung des neuen Tech Centers in Novi, Michigan, rund 40 km nordwestlich von Detroit.

2011

2011

Hengst wird von Shanghai General Motors (SGM) als "Lieferant des Jahres 2010" ausgezeichnet.

2011

2011

Hengst erhält den Bronze Award 2010 von Shanghai Volkswagen (SVW).

2011

2011

Hengst nimmt neues Werk in Nordwalde in Betrieb.

2012

2012

Hengst erhält besondere Anerkennung beim Internationalen Aluminium- Druckguss-Wettbewerb 2012.

2012

2012

Präsentation des elektrischen Tellerseparators Blue.tron auf der IAA.

2012

2012

Serienstart des neuen Ölfiltersystems für den Modularen Querbaukasten von Volkswagen.

2012

2012

Serienstart des Multifunktionsmoduls für die MDEG-Motoren der Daimler AG.

2013

2013

Hengst of North America, Inc. erhält den "Gold Supplier Status" des Kunden GM im Bereich Service.

2013

2013

Gründung des Standortes Hengst Automotive India in Bangalore (Indien).

2013

2013

Die Hengst Gruppe wird mit dem Award "GM Supplier of the Year 2012" ausgezeichnet.

2013

2013

Die Hengst Filter Systems (Kunshan) Co., Ltd. wird mit dem "Green Supplier" Award von Shanghai GM (SGM) ausgezeichnet.

2013

2013

Hengst Filter Systems (Kunshan) Co., Ltd. wird mit dem "Quality Excellence" Award von Shanghai GM (SGM) ausgezeichnet.

2013

2013

Hengst setzt seine globale Strategie fort und ändert seine Rechtsform in Hengst SE & Co. KG.

2014

2014

Hengst ist erneut unter den Preisträgern beim Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerb 2014.

2014

2014

Hengst erhält den „Supplier Award 2013“ von Daimler.

2014

2014

Gründung der Vertriebsgesellschaft "Hengst Asia Pacific Pte." mit Sitz in Singapur.

2014

2014

Hengst Filter Systems (Kunshan) Co., Ltd. wird erneut mit dem "Quality Excellence" Award von Shanghai GM (SGM) ausgezeichnet.

2014

2014

Hengst Indústria de Filtros Ltda. (Brasilien) erhält den „Prêmio Interação“-Award von Daimler in der Kategorie „Operational Excellence in Quality“.

2015

2015

Gründung eines Joint Ventures in Indien, namens Hengst Luman Pvt. Ltd.

2015

2015

Gründung des Standortes Hengst Poland Sp. z o. o. in Gostyń (Polen).

2015

2015

Hengst gewinnt internationalen Engel Award 2015 in der Kategorie „Effiziente Nutzung des Werkzeugraums“.

2015

2015

Eröffnung des Standortes in Gostyń (Polen).

2015

2015

Hengst Kunshan wurde von General Motors zum dritten Mal in Folge als "2015 Supplier Quality Excellence Award" ausgezeichnet!

2016

2016

Hengst gewinnt den 1. Preis beim Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerb 2016. Somit ist Hengst zum 4. mal in Folge unter den Preisträgern.

2016

2016

Hengst übernimmt den dänischen Filterhersteller Nordic Air Filtration mit 100 Mitarbeitern und 3 Standorten.

2016

2016

Hengst wurde als bester NKW Partner der TEMOT ausgezeichnet. Die TEMOT ist ein internationaler strategischer Partner im Independent Aftermarket.

2016

2016

Hengst Kunshan wurde von Sinotruk als "best cooperation supplier 2016" ausgezeichnet.

2016

2016

General Motors zeichnet Hengst auf Grund der herausragenden On-Time Lieferleistung mit dem Platinum Supplier Status aus.

2017

2017

Hengst ist zum zweiten Mal als "GM Supplier of the Year" geehrt worden, die höchste Auszeichnung für Lieferanten.

← Zurück

Hengst Aktuell

Messen & Termine

EUROGUSS 2018 in Nürnberg

16.01.2018 - 18.01.2018

Internationales Wiener Motorensymposium, Österreich

26.04.2018 - 27.04.2018

Hengst Online-Katalog